Mit einem tollen Jubiläumskonzert zum 25jährigen Bestehen begeisterte das Bezirksjugendorchester Gmunden das Publikum im vollbesetzten Saal des Toscana Congress Gmunden.

Unter der Leitung der drei Dirigenten, Yvonne Gschwandtner, Hannes Doblmair und Fritz Neuböck lieferte das Orchester einen schwungvollen und unterhaltsamen Konzertabend.

Anlässlich des Jubiläums gab es auch zwei Uraufführung von den Werken „The Cave“ von Florian Moitzi und „The Unicorn“ von Thomas Asanger, die für das BJO komponiert wurden. Beide Werke finden sich auch auf der Jubiläums-CD, die es bei den Mitgliedern des Orchesters zu erwerben gibt.

Fritz Neuböck, der über die Jahre für das Wirken des Orchesters verantwortlich war, gibt nun die musikalische Leitung in die Hände seiner Kollegen und wurde für seine jahrelange Tätigkeit vom Österreichischen Blasmusikverband mit dem Verdienstkreuz in Gold ausgezeichnet.

Mit der musikalischen  Unterhaltung von „Stahl in Brass“ ließ man den Abend noch gemütlich ausklingen und blickt motiviert in die Zukunft des Orchesters.

 

Zur Bildergalerie